Für Zwischendurch

Auch wenn Sie gerade eifrig „Léon und Louise“ lesen – für zwischendurch ein kleiner Tipp:

„Katzenzungen“ von Martina Borger und Maria Elisabeth Straub.

Wie kam ich auf das Buch? Vielleicht haben Sie kürzlich auch den Fernsehfilm zum Buch „Dienstagsfrauen“ von Monika Peetz angeschaut. Da habe ich mich an eine ähnliche Geschichte erinnert.

Auch in „Katzenzungen“ begeben sich Freundinnen auf eine Reise: Dodo, alleinerziehend, immer knapp bei Kasse und lebenslustig. Claire, Karrierefrau und Galerisitin. Nora, Rechtsanwaltsgattin und Mutter. Der Trip nach Brügge entwickelt sich zu einer Reise in die gemeinsame Vergangenheit, in der tödliche Geheimnisse lauern.
Die Protagonistinnen kommen abwechselnd zu Wort,  das macht die Lektüre abwechslungsreich und ein bisschen Melodramatik darf auch nicht fehlen bei diesem als Ferienlektüre geeignete Buch.

Kennt jemand auch eines oder beide erwähnte Bücher? Welches hat Ihnen (besser) gefallen?

**In der Kategorie „Für Zwischendurch“ finden Sie immer mal wieder Tipps zum Sehen, Hören, Lesen – zum allein genießen, es wird ja nicht alles im Literaturkreis thematisiert…***

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Autoren A-E, Für Zwischendurch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s