Monatsarchiv: Juli 2013

Rückschau: Die Hochzeitsgabe – hebräische Handschriften in München

alle LeserInnen, bei denen „die Hochzeitsgabe“ das Interesse an hebräischen Handschriften über die Sarajevo Haggada hinaus geweckt hat, hier ein interessanter Veranstaltungshinweis:

 18. Juli 2013, 19 Uhr
     Vortrag „Hebraica Monacensia – Highlights und Alltag mit den hebräischen Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek

Dr. Stefan Jakob Wimmer ist neben der Lehrtätigkeit an der LMU München seit 2011 Fachreferent für Hebraica und Alter Orient an der Orient- und Asienabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek. Er stellt bedeutende Schätze vor, wie beispielsweise die einzigartige Münchner Talmudhandschrift, die Tegernseer Haggada u.v.a., erklärt aber auch Nichtfachleuten die tägliche Erschließungsarbeit und wird aufzeigen, was das alles mit den Herausforderungen unserer Zeit zu tun
hat.

Ort: Bayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, 1. OG
Anmeldung erbeten unter:
veranstaltungen@bsb-muenchen.de oder Telefon 089/28 638 2115
Der Eintritt ist frei.

Mehr: http://www.bsb-muenchen.de/340.0.html

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Rückschau: Die Hochzeitsgabe – hebräische Handschriften in München

Eingeordnet unter Autoren A-E, Rückschau, Veranstaltung