Paul Torday – Lachsfischen im Jemen

Das erste Buch des Jahres, das im Literaturkreis Göggingen behandelt wurde, war der Titel Lachsfischen im Jemen des bereits verstorbenen Schriftstellers Paul Torday.

lachsfischenEs kam zu einer lebhaften Diskussion, wie die Qualität des Buches einzuordnen sei. Während sich viele Leserinnen vom Buch gut unterhalten fühlten, wurden von anderen Leserinnen bemängelt, dass das Buch eigentlich nur eine Idiotie literarisch verarbeite und das Buch als Satire gelesen recht zahnlos daher käme. Als gut befunden wurde allerdings die Entwicklung, die Alfred Jones im Buch durchläuft und die Akribie, mit welcher Torday schildert, wie man tatsächlich das Himmelfahrtskommando Lachsfischen im Jemen bestreiten könnte.

 

 

Der nächste Literaturkreis folgt am 9. Februar wie gewohnt um 19:30 Uhr, diesmal wird der Titel Blasmusikpop von Vea Kaiser besprochen. Herzliche Einladung!

 

Werbeanzeigen

Kommentare deaktiviert für Paul Torday – Lachsfischen im Jemen

Eingeordnet unter Autoren P-T

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.