Norbert Scheuer – Winterbienen

Erster Einsatz für den Literaturkreis Göggingen. Im Rahmen des Buchpreises las der Buchpreis-Lesekreis Norbert Scheuers Winterbienen. Steht das Buch zurecht auf der Longlist? Hat Scheuers Roman Chancen auf den Titelgewinn? Und wie gelungen ist das Buch? All diese Fragen standen im Mittelpunkt des Treffens im Oktober.


Scheuers Buch spielt – wie auch seine anderen Romane – in der Eifel, in der er selbst wScheuerohnt. Er geht zurück ins Jahr 1944 und erzählt die Geschichte von Egidius Arimond. Dieser lebt in seinem Häuschen in der Eifel, während sein Bruder als Fliegerheld an der Front seinen Dienst versieht. Arimond hat ein Geheimnis: der ehemalige Volksschullehrer leidet an Epilepsie, was ihn eigentlich zu einem Kandidaten fürs KZ machen würde. Doch Arimond ist geschickt im Verstellen und Verstecken. Davon profitieren auch zahlreiche Flüchtlinge, die er in Bienenstöcken versteckt über die Grenze nach Belgien schmuggelt. Mit dem Geld aus dem Schmuggel finanziert er sich seine Epilepsie-Medikamente.

Die Mitglieder des Literaturkreises waren einhellig voll des Lobes für Scheuers Buch. Nur einzig kleinere Kritikpunkte ergaben sich im Lauf der Diskussion. So ging für ein paar Leserinnen die Konstruktion des Buchs und die gewählte Erzählweise nicht ganz auf.

Aber der ruhige Aufbau des Buchs, der zusehends an Fahrt gewinnt, die Plastizität der Figuren und die Sprache, die Scheuer für seine Geschichte findet, all das waren Punkte, die auf viel Wohlwollen stießen. Auch die Metapher der Winterbienen für den Kampf ums Überleben waren für die Lesekreismitglieder ein starkes Bild.

Die große Frage, ob Norbert Scheuer mit diesem Buch den Deutschen Buchpreis erringen könnte, wurde etwas unschlüssig beantwortet. Ist Scheuers Buch vielleicht zu unterhaltsam, durch die Verengung auf einen Erzähler nicht zu unterkomplex, um als große und preiswürdige Literatur zu gelten?

Doch auch ohne den möglichen Gewinn des Deutschen Buchpreises stand für die Mitglieder des Kreises fest: Winterbienen bietet gute und eindringliche Literatur, die die Schrecken des Zweiten Weltkriegs eindringlich noch einmal heraufbeschwört.

Kommentare deaktiviert für Norbert Scheuer – Winterbienen

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.